Warum sich der deutsche Staatsrassismus jetzt gegen die Palästinenser richtet

Von Jonathan Cook, 24.11.2022 Der Holocaust dient den Europäern paradoxerweise als Alibi für die Annahme, sie seien anderen moralisch überlegen, wie die Annullierung eines Kunstpreises für Caryl Churchill zeigt Die Entscheidung der deutschen Kunstszene, der angesehenen britischen Dramatikerin Caryl Churchill den Preis für ihr Lebenswerk zu entziehen, weil sie sich entschieden für die Palästinenser eingesetzt […]

Weiter lesen

Schluss mit Volodymyr Zelenskys Narreteien

Versuchen wir, den Dritten Weltkrieg zu vermeiden Philip Giraldi, 23.11.2022 Vor einer Woche hat die ukrainische Regierung möglicherweise absichtlich das Nachbarland Polen angegriffen, um das NATO-Bündnis in seinen Krieg mit Russland hineinzuziehen. Der Vorfall betraf eine Rakete, die in einer Getreideverarbeitungsanlage in Polen einschlug und zwei Bauern tötete. Der ukrainische Präsident Wolodymyr Zelenskij machte sofort […]

Weiter lesen

Medien verschweigen den Hauptgrund für den russischen Rückzug aus Cherson

Sonja Van den Ende, 21. November 2022 Vorhersagen über den bevorstehenden Zusammenbruch der russischen Armee sind reine Fantasterei Die westlichen Medien haben den Rückzug der russischen Streitkräfte aus der Stadt Cherson ausgiebig gefeiert und die Ukrainer als Befreier der Stadt und den russischen Rückzug als Beispiel für die Schwäche der russischen Armee und ihren bevorstehenden […]

Weiter lesen

Die Zionisten erfinden antisemitische Juden

Von Lawrence Davidson, 18.11.2022 Die zionistische “Anti-Defamation League” wendet sich gegen die Juden Jonathan Greenblatt ist der derzeitige Vorstandsvorsitzende der Anti-Defamation League (ADL). Dabei handelt es sich um eine alteingesessene amerikanisch-jüdische Organisation (gegründet 1913), deren Ziel es ist, Antisemitismus zu erkennen und zu diskreditieren (üblicherweise definiert als Abneigung oder sogar Hass gegen Juden, nur weil […]

Weiter lesen

Minister Dr. Riad Malki trifft die deutsche Außenministerin Annalena Baerbock in der deutschen Hauptstadt Berlin

Der palästinensische Minister für Auswärtige Angelegenheiten und Expatriate, Dr. Riad Malki traf sich heute, Dienstag, 15.11.2022, mit seiner deutschen Amtskollegin Annalena Baerbock im Auswärtigen Amt in Berlin. Bei dem Treffen ging es um eine Reihe von Themen, vor allem um bilaterale Beziehungen und die jüngsten Entwicklungen hinsichtlich der andauernden Eskalation, der das palästinensische Volk durch […]

Weiter lesen

Was haben wir für eine Regierung

Von Evelyn Hecht-Galinski, 16.11.2022 Die deutsche Regierung ist schnell dabei, andere Länder zu maßregeln. Allerdings geschieht dies ausgewählt, und wie es scheint, nach US- oder israelischen Vorgaben. Nehmen wir das jüngste Beispiel Iran. Während unsere außenpolitische Kampfdrohne, AA Baerbock, Iran-Sanktionen forderte, schoss Kanzler Scholz nach und sagte am Sonntag wörtlich: „Was sind Sie für eine […]

Weiter lesen

Der „Persische Frühling“ – das Drehbuch für Libyen und Syrien spielt sich jetzt im Iran ab

Gavin O’Reilly, 15.11.2022 Das Eingeständnis des ehemaligen Nationalen Sicherheitsberaters der USA und notorischen Hetzers gegen den Iran John Bolton vom Donnerstag, dass diejenigen, die den jüngsten Versuch eines Regimewechsels gegen Teheran durchführen, mit Waffen beliefert werden, dürfte kaum überraschen. Am 16. September, weniger als 24 Stunden nach dem Beitritt Irans zur Schanghaier Organisation für Zusammenarbeit […]

Weiter lesen

Treffen Sie die neuen Machthaber der israelischen Politik

Von Jonathan Ofir, 13.11.2022 Israel hat gerade seine Wahlen hinter sich, und die endgültigen Gewinner gehören zu einem beispiellos hawkistischen, nationalistischen und religiös-fundamentalistischen politischen Block, angeführt vom Likud (32 Sitze), dem Religiösen Zionismus (14 Sitze), Shas (11 Sitze) und dem Vereinigten Tora-Judentum (7 Sitze). Während Likud, Schas und Vereinigtes Tora-Judentum recht bekannte traditionelle Parteien sind, […]

Weiter lesen