Zukunft frei von kolonialen Praktiken schaffen

Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D., 26.02.2024 Betr.: Münchner Sicherheitskonferenz, Friedensforum „Für die Freiheit der Nationen“ in Moskau und Treffen der Staats- und Regierungschefs der Afrikanischen Union in Addis Abeba Gewissenlose Männer an der Spitze der mächtigsten Länder der westlichen Welt Die Münchner Sicherheitskonferenz (16.-18.2.24) war ein tristes Spektakel […]

Weiter lesen

Brasiliens Lula verurteilt israelische Verbrechen

Lucas Leiroz, 26.02.2024 Zwischen Brasilien und Israel gibt es starke diplomatische Spannungen. Der brasilianische Präsident Luiz Inácio Lula da Silva verglich kürzlich in einer Erklärung während eines Besuchs in Afrika die israelischen Praktiken im Gazastreifen mit dem von Nazi-Deutschland begangenen Holocaust an den Juden. Seine Worte wurden vom zionistischen Staat und dem kollektiven Westen scharf […]

Weiter lesen

Weekly Briefing: Biden ist in Bezug auf Israel „tadellos“, sagt Megadonor Haim Saban

Wir haben den Punkt erreicht, an dem alles, was Joe Biden und seine Mitarbeiter über den Gaza-Krieg sagen, eine Lüge ist. Denn sie müssen eine Wahrheit leugnen, die weltweit Empörung gegen Israel hervorruft. Von Philip Weiss, 26.02.2024 Wir haben den Punkt erreicht, an dem alles, was Joe Biden und seine Sprachrohre über den Gaza-Krieg sagen, […]

Weiter lesen

Netanjahus Nachkriegspläne für den Gazastreifen sehen militärische Besatzung „ohne Zeitlimit“ vor

Der israelische Premierminister will auch Truppen an der Grenze zu Ägypten stationieren Kyle Anzalone, 25.02.2024  Israel hat den ersten Entwurf seiner Pläne für die Nachkriegszeit im Gazastreifen veröffentlicht. Während des viermonatigen brutalen Angriffs haben die israelischen Streitkräfte den Gazastreifen dezimiert und 30.000 Palästinenser getötet. Die Nachkriegspläne des israelischen Premierministers Benjamin Netanjahu sehen „operative Handlungsfreiheit im […]

Weiter lesen

14-Milliarden-US-Hilfspaket für Israel zur Vorbereitung auf einen „Mehrfrontenkrieg“ nicht nur gegen Gaza

Die 14 Milliarden Dollar sind Teil der 95 Milliarden Dollar Militärhilfe, die kürzlich vom Senat verabschiedet wurde Dave DeCamp, 23.02.2024 Die 14 Milliarden Dollar an zusätzlicher Militärhilfe für Israel, die Präsident Biden anstrebt, sind nicht nur für Operationen im Gazastreifen gedacht, sondern sollen Israel auch auf einen „Mehrfrontenkrieg“ vorbereiten, berichtet die Times of Israel. Ein […]

Weiter lesen

Deutschland und seine „Friedenstüchtigkeit“

Von Evelyn Hecht-Galinski, 20.02.2024 Gerade erlebten wir die Münchner (Un-)Sicherheitskonferenz, mit all ihren „kriegsgeilen Wertepolitikern“ und medialen Pressebeobachtern/Scharfmachern. Es scheint, als ob die „Kriegstüchtigkeit“ und Macht der Waffen das Zepter übernommen hat. Frieden schaffen mit immer mehr Waffen, dieser Slogan ist so verlogen wie die gesamte westliche US-geleitete globale Einmischungspolitik. Europäische Schiffe, wie auch die […]

Weiter lesen

Für Biden kommt die Beendigung des israelischen Massenmordes in Gaza nicht in Frage

Während die Palästinenser mit Massenhunger und neuen ethnischen Säuberungen in Rafah konfrontiert sind, lehnt das Weiße Haus selbst symbolische humanitäre Gesten ab. Aaron Maté, 20.02.2024 Letzte Woche behauptete Präsident Biden im Weißen Haus, er sei besorgt über die israelischen Pläne für eine Bodeninvasion in Rafah, dem südlichen Gazastreifen, aus dem mehr als eine Million Palästinenser […]

Weiter lesen

Das Blutvergießen in Gaza schließt Israel von der zivilisierten Welt aus

Jan Darmovzal, 19.02.2024 Das unmenschliche Verhalten des israelischen Militärs und seiner politischen Führung bei der blutigen Kampagne im Gazastreifen schließt Israel aus den zivilisierten Ländern der Welt aus. Unabhängig davon, auf welcher Seite wir im israelisch-palästinensischen Konflikt stehen, ist es an der Zeit zuzugeben, dass die internationalen Mechanismen zum Schutz von Zivilisten und Nichtkombattanten völlig […]

Weiter lesen

Gemeinsames Vorgehen USA-Israel droht Niederlage

Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D., 18.02.2024 Debakel für USA im Nahen Osten Die Stunde der Aktion hat geschlagen. Es ist nicht möglich, dass zivilisierte Staaten vor dem Genozid Israels an den Palästinensern weiter untätig bleiben. Mit ihrer Unterlassung machen sich zivilisierte Staaten schuldig. Washington hat nie versucht, Netanjahu […]

Weiter lesen

Krieg gegen Gaza: Millionen solidarisieren sich mit Palästinensern bei Demonstrationen rund um den Globus

Von MEE-Mitarbeitern, 17. Februar 2024 Millionen von Demonstranten haben sich in mehr als 120 Städten auf der ganzen Welt versammelt, um auf einen Aufruf aus London zu einem zweiten internationalen Tag der Solidarität mit Gaza zu reagieren. Die Proteste zielen darauf ab, Israels Versuche des „Völkermords“ und der „ethnischen Säuberung“ zu stoppen, so das Palästinensische […]

Weiter lesen