IDF-Bericht stellt mehrere Fälle von Todesfällen durch „Friendly Fire“ am 7. Oktober fest

Die Untersuchung ergab zahlreiche Beispiele für Überreaktionen oder Versäumnisse der israelischen Streitkräfte während des Hamas-Angriffs Kyle Anzalone, 23.06.2024 Ein Bericht des israelischen Militärs (IDF), der im Sommer veröffentlicht werden soll, wird zu dem Schluss kommen, dass israelische Soldaten am 7. Oktober viele ihrer eigenen Leute getötet haben, wie israelische Medien berichteten. Es wird erwartet, dass […]

Weiter lesen

Israelisches Militär: Grenzübergang Rafah vollständig zerstört und nicht mehr nutzbar

Vor seiner Zerstörung war der Grenzübergang eine wichtige Lebensader für die Versorgung von über einer Million Palästinensern mit Lebensmitteln und anderen Hilfsgütern Kyle Anzalone, 22.06.2024 Das israelische Militär erklärte, der einzige Grenzübergang zwischen dem Gazastreifen und Ägypten sei durch seine Operationen in dem Gebiet vollständig zerstört worden. In den letzten Tagen hat das israelische Militär […]

Weiter lesen

Hinterlist, Mord und Gewalt der USA größte Gefahr für Deutschland und Europa

Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D., 21./22.06.2024 Betr.: Friedensangebot zum Ukraine-Krieg von Präsident Wladimir Putin vom 14.6.24 Von USA und seinen Vasallen kein Frieden in der Ukraine gewollt Wladimir Putin machte am Freitag (14.6.24) ein sehr konkretes Friedensangebot, das den Krieg in der Ukraine beenden könnte. Das ist aber […]

Weiter lesen

Israelische Kriegsverbrecher: Kann der IStGH sie einsperren?

Von Stasa Salacanin, 21. Juni 2024 Die Ankündigung der Staatsanwaltschaft des Internationalen Strafgerichtshofs (IStGH) vom 20. Mai, Haftbefehle gegen fünf israelische und Hamas-Führer zu erlassen, löste sofort eine Flut von Kommentaren und Meinungen weltweit aus. Die juristische Initiative stellt einen beispiellosen Meilenstein in den internationalen Beziehungen dar, da zum ersten Mal die Führer eines mit […]

Weiter lesen

Ein furchtbar einseitiger, sehr grausamer Krieg geht weiter

John J. Duncan, Jr. , 21.06.2024 Während ich dies schreibe, hat Israel in den letzten 15 Tagen eine Zeltstadt und eine UN-Schule bombardiert und 276 palästinensische Nichtkombattanten bei einer mittäglichen Razzia getötet, um die Freilassung von vier als Geiseln festgehaltenen Israelis zu erreichen. Bei den drei Aktionen wurden fast 400 Menschen getötet und viele hundert […]

Weiter lesen

Abrüstung, Verantwortungsethik und Rechtskultur: Eine Kultur des Lebens der Kultur des Todes entgegensetzen

Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D., 20.06.2024 Militarisierte deutsche Außenpolitik öffnet Tür und Tor für Mord und Massaker Wie nie zuvor ist die Außenpolitik unter den Regierungen von CDU militarisiert worden und dann unter der Ampel-Regierung. Dadurch wurden für Mord und Massaker Tür und Tor geöffnet, für mehr Ausrottung […]

Weiter lesen

Die Kibbuzniks blockieren die humanitäre Hilfe für Gaza

Von Jonathan Ofir, 19.06.2024 In den letzten Monaten wurde in den Mainstream-Medien über die Blockade der humanitären Hilfe für den Gazastreifen durch Israelis berichtet. Im März berichtete Clarissa Ward von CNN über rechtsgerichtete israelische Aktivisten, die versuchten, die Grenzübergänge zum Gazastreifen, über die humanitäre Hilfe transportiert wurde, mit ihren Körpern zu blockieren. Ward wehrte sich […]

Weiter lesen

Israel sagt: Kein Waffenstillstandsabkommen, Militäroperationen werden fortgesetzt

Ein israelischer Beamter erklärte, Tel Aviv werde keine der von der Hamas vorgeschlagenen Änderungen an einem von Washington vorgeschlagenen Abkommen akzeptieren Kyle Anzalone, 19.06.2024 Tel Aviv hat nicht die Absicht, ein Friedensabkommen mit der Hamas zu schließen, und der Angriff auf den Gazastreifen wird auch nach der Zerstörung von Rafah mit „voller Kraft“ fortgesetzt, so […]

Weiter lesen

Völkermörderische Absichten, Taten und Schweigen

Von Ramona Wadi, 18. Juni 2024 Während internationale Institutionen noch darüber debattieren, ob Israel im Gazastreifen einen Völkermord begeht und Israels Waffenexporte im Jahr 2023 einen Rekordwert von 13,1 Milliarden Dollar erreichen, beschreibt ein Bericht von AP, wie der Besatzungsstaat „ganze palästinensische Familien“ tötet. Der Völkermord findet statt und die internationale Gemeinschaft ist von Israels […]

Weiter lesen

Ukraine, Russland und Europa – Vertrauen, Wahrheit, Sicherheit

Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait, Juristin und Diplomatin a.D., 18.06.2024 Reale Gefahr und Bedrohung identifizieren Die Sicherheit Europas ist die größte Herausforderung für die gegenwärtige deutsche, europäische Außenpolitik. Um sich diesem brennenden Anliegen richtig zu widmen, muss man zu aller erst die reale Gefahr und Bedrohung identifizieren, um darauf angemessen reagieren zu […]

Weiter lesen